Schwerter Arbeitskreis Katholizismusforschung

Der Schwerter Arbeitskreis Katholizismusforschung bildet ein offenes Forum, in dem sich Forscherinnen und Forscher verschiedener Fachdisziplinen einmal im Jahr treffen. Sie informieren sich gegenseitig über laufende Forschungsvorhaben und diskutieren den Stand der aktuellen Katholizismusforschung. Seit der Gründung im Jahr 1987 ist es ein zentrales Anliegen, die traditionelle Katholizismusforschung auf den Prüfstand zu stellen. Die damals eingeforderte sozial- und mentalitätsgeschichtliche Erweiterung der Katholizismusforschung gehört heute, auch dank des Schwerter Arbeitskreises, zum sicheren Bestand der Forschung. Aktuelle Diskussionen setzen sich mit neueren Themen, Fragestellungen und Methoden, beispielsweise der Kulturwissenschaften oder Globalgeschichte, auseinander. weiterlesen

Hans-Josef Becker, Erzbischof von Paderborn, hat Professorin Dr. Nicole Priesching, ehemalige Sprecherin des Schwerter Arbeitskreises Katholizismusforschung, zur neuen Vorsitzenden der Kommission für kirchliche Zeitgeschichte im Erzbistum Paderborn ernannt. Die Professorin für Kirchen- und Religionsgeschichte an der Universität Paderborn folgt auf Dr. Georg Pahlke, der die Kommission seit 2005 leitete. Nach seinem Eintritt in den Ruhestand als stellvertretender Leiter des Jugendhauses Hardehausen hatte der promovierte Pädagoge um Entpflichtung vom Vorsitz der Kommission gebeten. Er wird weiterhin Kommissionsmitglied sein. weiterlesen